Freunde finden online – Tipps

Wer beruflich eingespannt ist, das Private und das Berufliche jedoch gern trennen möchte, der wird sich die Möglichkeit wünschen, Freunde online zu finden.

Die beiden besten Möglichkeiten, online kostenlos Freunde zu finden, bieten die beiden Kleinanzeigen-Plattformen Quoka.de und markt.de. ebay Kleinanzeigen ist zwar der Branchenprimus unter den Kleinanzeigen-Portalen, doch wenn man gerade auf der Suche nach Freundschaften ist, bietet diese Website keine entsprechende Kategorie, weshalb entsprechende Anzeigen auch gern von den Mitarbeitern gelöscht werden.

Freunde finden online – ein dickes Fell ist Grundvoraussetzung

Wer kein Geld für die eigenen Anzeigen zahlen möchte, ist, auch wenn man platonische Freunde auch auf Singlebörsen wie Lovescout24 oder lebensfreunde.de kennenlernen kann, mit den beiden Kleinanzeigen-Plattformen markt.de und quoka.de am besten bedient: Man zahlt kein Geld und kann die eigenen Kleinanzeigen optimal verwalten. Auch die regionale Ausrichtung sorgt für relevante Zuschriften. Wer keine Antworten auf die jeweilige Anzeige erhält, kann sich übrigens kompetente Hilfe von uns holen.

Frauen dürfen sich bei einer Kleinanzeige in diesem Rahmen übrigens nicht über Zuschriften von Männern wundern, die “nur das Eine” wollen. Unsere Testerinnen haben es tatsächlich in mehreren Fällen erlebt, dass Männer unaufgefordert Nacktfotos geschickt haben (damit sind Fotos unterhalb der Gürtellinie gemeint). Männer hingegen haben damit zu rechnen, dass sich Frauen mit “gewerblichen” Interessen melden. Auch kann es vorkommen, dass Frauen auf der entsprechenden Plattform auf eines ihrer Profile auf einer anderen Website verweisen. Mit der Zeit wirst du Erfahrungen sammeln und die einzelnen Zuschriften richtig einschätzen können. Auch wirst du Expertise im Formulieren von Kleinanzeigen gewinnen – oder du lässt die Anzeigen von uns formulieren.

Aussortieren und priorisieren: Was ist der richtige Menschentyp für dich?

Wenn du eine richtig gute Kleinanzeige erstellt hast, in der du nach einer Freundin oder einem Freund suchst, wirst du je nach Glückslage bzw. zeitlicher Relevanz (Beispiel: jemand sucht Freunde für gemeinsame Advents-Aktivitäten) zahlreiche Zuschriften erhalten. Behalte angesichts der zahlreichen Nachrichten jedoch einen guten Überblick, und überlege dir, was deine Prioritäten sind: Welche Charaktereigenschaften bevorzugst du? Soll es ein Archivar mit trockenem Humor sein? Oder eine flippige Modeverkäuferin, die eher nostalgisch veranlagt ist? Vielleicht ist dir auch der depressive Programmierer besonders sympathisch, der aufgrund seiner altruistischen Ideale einen zweiten Blick wert ist?

 

Freunde finden – online waren sie noch ganz attraktiv

Nicht selten gibt es drastische Unterschiede dazwischen, wie sich Menschen online darstellen, und wie sie wirklich sind: Die Dame, die ihre zahlreichen Pfunde gern kaschieren möchte, fotografiert sich gern aus der Vogelperspektive (also von oben), sodass man ihr Doppelkinn nicht sieht und auch der Rest des Körpers schlanker wirkt. Ein solches Verhalten begründet sich schon allein auf der Tatsache, dass wir nur ungern Fotos erzeugen und auf unserer Festplatte speichern, die uns nachteilhaft darstellen.

Der nette Mann, den du auf einer Online-Plattform kennengelernt hast, hat in seiner Personenbeschreibung gezielt ausgespart, dass er es sich mit Hartz-IV verscherzt hat und deshalb pleite ist? Als du gemeinsam mit ihm in ein Museum gehen möchtest, gesteht er dir, das Geld für den Eintritt nicht parat zu haben?

Klar kann es sich bei solchen Fällen um Momentaufnahmen handeln. Bereits im nächsten Monat kann der Nicht-Hartz-IV-Empfänger auf einen Job stoßen, den er daraufhin viele Jahre lang ausübt, oder die Übergewichtige findet eine Lösung, anhand der sie zahlreiche Kilos abnehmen kann.

Du solltest also bestimmte Menschentypen nicht von vorneherein aussortieren, sondern den einzelnen Menschen eine Chance geben, sich zu bessern. Wie lange ihre Bewährungsprobe dauert, das entscheidest du selbst. Wann dein Geduldsfaden reißt oder deine Kompromissbereitschaft ein Ende nimmt, liegt in deinem individuellen Ermessensspielraum. Gib dem Menschen also erst einmal eine Gelegenheit für ein Kennenlernen. Möglicherweise erzeugt bereits die Bekanntschaft mit deiner Person eine gewisse Motivation für die jeweilige Person, etwas an ihrer aktuellen Lebenssituation zu ändern.

Was Freunde ausmacht – und auf welche Personen du pfeifen kannst

Es gibt zahlreiche Indizien dafür, dass jemand nicht als Freund/in geeignet ist. Beispielsweise sind Menschen, die einer anderen Person ihre eigene Meinung/Doktrin aufschwatzen möchten und sich dabei recht dominant verhalten, meist nicht für eine dauerhafte freundschaftliche Beziehung geschaffen. Auch Menschen, die einen Mann oder eine Frau in erster Linie zum Ausheulen/Auskotzen benutzen, werden nur schwer Freunde finden. Solche Personen sollten es bevorzugen, eine kognitive Verhaltenstherapie zu absolvieren. Eine Freundschaft sollte nämlich stets auf Ebenbürtigkeit basieren. Doch in den meisten Fällen wird es so sein, dass sich ein Part der Freundschaft dem anderen überlegen fühlt. (Vielleicht entsteht dieser Eindruck der Hegemonie sogar bei beiden Freunden.) Es kann durchaus sein, dass jeder Part einer Freundschaft seine eigenen Vorzüge mitbringt und dem jeweils Anderen deshalb tatsächlich in Bezug auf bestimmte Aspekte überlegen ist.

Der vermeintliche “Loser-“Freund – hat er oder sie eine Freundschaft mit dir verdient?

Freunde finden online – das bedeutet nicht selten, knallharte Prioritäten zu setzen. Doch wer alle arbeitsuchenden Personen oder Menschen mit einem BMI über 30 grundsätzlich “ausmistet”, kann auch komplett falsch liegen: Wer weiß – vielleicht verlierst auch du bald deinen Job, und aus Frust über deine Gesamtsituation isst du so viel, dass du ebenfalls mit keinem optimalen BMI mehr aufwarten kannst. Deshalb solltest du bei den “Losern” differenzieren: Handelt es sich um eine solide Person mit ein paar Pfunden zu viel? Oder steht dir ein hoffnungsloser Fall gegenüber, der offen über seine zahlreichen Zwangseinweisungen in die geschlossene Psychiatrie spricht und anscheinend kein Interesse daran hat, solche Tatsachen zu vertuschen – womöglich, damit er sich mehr erlauben und den neuen Freund vielleicht für die eigenen Belange ausnutzen kann?

Zusammenfassung

Wer online Freunde finden möchte, sollte in der Anzeige selbst zwar nicht alles über sich preisgeben, doch ein authentisches Bild zur eigenen Person vermitteln: Welche Hobbys hast du? Welche Tiere und Arten von Menschen magst du, bzw. was sind deine Haustiere? Gibt es bestimmte Macken, zu denen du auch stehen kannst (bzw. musst, da es dein künftiger Freund ohnehin herausfinden würde)? Gibt es etwas Wichtiges, das dein neuer Freund über dich wissen muss? (Diese Info kannst du dir gern für die weitere Konversation mit deinem künftigen Freund aufheben. Ein Beispiel für eine solche Info: Deine Mutter ist gestorben, als du 13 warst, und noch heute leidest du sehr unter diesem Verlust). Der Mensch sollte also wissen, ob er es mit einer Person zu tun hat, die voll im Leben steht, oder mit einer Person, die gerade hochgradig damit beschäftigt ist, an dem eigenen Ego zu arbeiten, etwa mithilfe einer Psychotherapie (Beispiel: Kognitive Verhaltenstherapie).

Was für die meisten Menschen wichtig ist, wenn sie dich in Bezug auf deine Freundschafts-Qualitäten abchecken:

  • Dein Aussehen: Bist du gepflegt? Das bedeutet: Auch wenn du vielleicht übergewichtig bist, legst du viel Wert auf saubere und gepflegte Kleidung, evtl. Make-up und einen regelmäßig gefärbten Ansatz, saubere Schuhe, die du immer wieder auswechselst, sowie natürlich eine tägliche Dusche, die regelmäßige Reinigung der Haare wie auch absolut saubere Hände mit gefeilten und evtl. polierten Nägeln.

  • Dein Charakter: Du bist höflich, bietest deinen Gästen zum Beispiel Getränke oder etwas zum Knabbern an, zeigst ein höfliches Telefon- oder E-Mail-Verhalten, indem du dich regelmäßig meldest oder auf E-Mails/Anrufe antwortest.

  • Dein Intellekt: Du zeigst, dass du aufmerksam bist und dir zahlreiche Dinge merken kannst.